Am 19.01.2013 lud der Ludwigsfelder SV wieder zum traditionellen Delphinpokal ein.

Erwartungsfroh starteten unsere Sportler ins Sportjahr 2013.

Für den ersten Paukenschlag sorgte Paul Panzer (04) in dem er die 25m Delphin mit persönlicher Bestzeit in 22,03 gewann. Gleich danach starteten die Mädchen über 25m Delphin. Hier belegte Elena Steinborn (04) in sehr guten 22,05 den Platz 3.

Der Auftakt war gelungen und die Stimmung prächtig. Jetzt kamen auch unsere jüngsten Athleten zum Zuge.

Über 50m Rücken erkämpften sich Felix Negrea (05) Platz 1 und Mathilda Pruess (05) Platz 3. Paul Panzer erschwamm sich seinen zweiten Sieg und Tobias Gründer (04) erkämpfte sich einen sehr guten 3.Platz. Bei den Mädchen gewann Elena Steinborn in 47,03.

Nun gab es die ersten Siegerehrungen und danach ging es in den zweiten Teil des heutigen Wettkampftages, der mit 50m Brust begann. Mathilda Pruess belegte nach Zielrichterentscheid zeitgleich mit einer anderen Sportlerin Platz 1. Bei den Jungs belegte Tobias Gründer einen guten dritten Platz. Dann glänzte Svenja Jensen (04) und gewann in hervorragenden 49,87. Der sehr gute 3.Platz von Nika Lange (04) sorgte ebenfalls für wertvolle Punkte im Kampf um den Delphinpokal.

Mit den 50m Freistil wurden die Einzelwettbewerbe beendet. Hierbei gab es aus KSV – Sicht viel Grund zum Jubeln. Felix Negrea erschwamm sich Platz 1. Paul Panzer krönte seine herausragende Leistung mit Platz 1 in 42,56, was seine nächste persönliche Bestleistung bedeutete. Bei den Mädchen gewann Elena Steinborn in großartigen 42,06. Hier belegte Victoria Perleberg in einem spannenden Rennen den 5.Platz und konnte damit ihre zuletzt gezeigten guten Wettkampf – und Trainingsleistungen bestätigen.

Stimmungsvoller Höhepunkt waren dann die beiden abschließenden 50m Delphinstaffeln, die von unseren älteren Athleten der WKM 1 dominiert wurden.

Zum Schluss konnten, auf Grund der Leistungen aller Athleten, unsere Sportler den Delphinpokal unter tosenden Applaus entgegennehmen und damit ihren Vorjahreserfolg verteidigen.

Das war ein gelungener Start ins Sportjahr 2013. Emotional hatte der heutige Tag wieder alles zu bieten: Vom Jubel über neue persönlichen Bestleistungen und Topplatzierungen bis hin zu Tränen der Enttäuschung, wenn die eigenen Ziele doch nicht erreicht wurden.

Eine detaillierte Auswertung wird durch die verantwortlichen Trainer, die einmal mehr einen super Job machten, erfolgen. Schön anzusehen war, wie konzentriert und engagiert jeder Einzelne zu Werke ging und damit seinen persönlichen Beitrag zum Pokalgewinn leistete.

Ein Dankeschön gilt natürlich auch den anwesenden Eltern, Freunde und Verwandten, die für eine großartige Stimmung sorgten und damit zum Gelingen der tollen Veranstaltung beitrugen.

Jan Perleberg

 Name  Jahrgang  Strecke  Endzeit  Platz  Diff.Ewige  DSV-Pkt.  Rudolph-Pkt. 
Gründer, Tobias 2004 25 S 00:27,31 5 -00:00,31 0
Gründer, Tobias 2004 50 R 00:50,31 3 +00:01,63 115 0
Gründer, Tobias 2004 50 B 01:00,18 3 +00:04,78 92 0
Gründer, Tobias 2004 50 F 00:48,02 4 +00:02,10 87 0
Jensen, Svenja 2004 25 S 00:22,29 4 +00:00,61 0
Jensen, Svenja 2004 50 B 00:49,87 1 -00:01,93 224 7
Lange, Nika 2004 50 B 00:52,28 3 +00:01,00 194 3
Lange, Nika 2004 50 F 00:49,82 8 +00:03,87 111 0
Negrea, Felix 2005 50 R 00:53,75 1 --:--,-- 94 0
Negrea, Felix 2005 50 B DISQ. --:--,--
Negrea, Felix 2005 50 F 01:02,99 1 --:--,-- 38 0
Panzer, Paul 2004 25 S 00:22,03 1 -00:02,18 0
Panzer, Paul 2004 50 R 00:47,18 1 -00:00,78 139 4
Panzer, Paul 2004 50 B 01:04,70 6 -00:01,37 74 0
Panzer, Paul 2004 50 F 00:42,56 1 -00:01,82 125 0
Perleberg, Victoria 2004 50 R DISQ. --:--,--
Perleberg, Victoria 2004 50 F 00:44,56 5 +00:00,83 155 0
Pruess, Matilda 2005 50 R 01:02,10 3 --:--,-- 88 0
Pruess, Matilda 2005 50 B 01:07,22 1 --:--,-- 91 0
Pruess, Matilda 2005 50 F 01:07,65 3 --:--,-- 44 0
Steinborn, Elena 2004 25 S 00:22,05 3 -00:00,37 0
Steinborn, Elena 2004 50 R 00:47,03 1 -00:01,28 203 5
Steinborn, Elena 2004 50 F 00:42,06 1 -00:00,24 185 0

Nachdem Helena Cron mit dem Titel „Norddeutsche Mehrkampfmeisterin“ ihre Pflicht erfüllt hatte, stand vom 29.05. bis 02.06. mit den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften Mehrkampf die Kür an.

Die Aufgabe war ungleich schwerer, denn zum einen war die Konkurrenz deutlich härter, trafen doch hier die besten Brustschwimmer des ganzen Landes in ihrem Jahrgang aufeinander. Zum anderen war Helena in Magdeburg Fabelzeiten geschwommen. Diese zu bestätigen, sollte sich als nicht so einfach erweisen.

Zu Beginn des Mehrkampfes, der sich über 4 Tage hinzog, mussten sich alle Sportler über die 400 Freistil beweisen. Hier erwischte Helena einen Sahnetag und verbesserte ihre in Magdeburg aufgestellte Bestzeit noch einmal um 5 Sekunden.

Tag 2 stand ganz im Zeichen der Spezialdisziplin Brust. Über 50 Brustbeine distanzierte Helena die Konkurrenz deutlich, über 100 Meter Brust erreichte sie den zweiten Platz. An ihre Bestzeiten kam sie zwar nicht ganz heran, aber trotzdem übernahm sie damit in der Mehrkampfwertung die Führung.

Am dritten Tag stand mit 200 Brust der lange Kanten auf dem Programm. Da die bei den NDM aufgestellte Topzeit von 02:51 leider nicht mehr in das Meldeergebnis aufgenommen wurde, musste Helena im etwas schwächeren Lauf ohne die unmittelbaren Konkurrentinnen starten. Bis 150m lief es super, danach fehlte etwas die direkte Auseinandersetzung, um die letzten Kraftreserven zu mobilisieren. Trotzdem reichte die Zeit, um mit einem Vorsprung von etwa 3 Sekunden auf die letzte Teilstrecke zu gehen.

Der letzte Tag musste die Entscheidung bringen. Auf 200 Meter Lagen wurde noch einmal Vielseitigkeit gefordert. Alle Schwimmerinnen, die sich noch Hoffnungen auf den Meistertitel machen konnten, schwammen in einem Lauf. Helena machte schon auf den ersten 50 Metern deutlich ( Schmetterling in 32 Sekunden), dass der Titel nur über sie gehen wird. Auf den anderen Teilstrecken ließ sie nichts mehr anbrennen, schwamm taktisch sehr klug und sicherte sich den Titel

„Deutsche Mehrkampfmeisterin 2018 Kategorie Brust“.

Herzlichen Glückwunsch Helena

Andrej Klinke
Sportwart

helena cron 2018

Wir haben einen neuen (alten) Juniorenmeister!!!

Leo Schmidt (97)

Auch in diesem Jahr konnte Leo den Titel des Juniorenmeister für sich behaupten.

Herzlichen Glückwunsch!

Der ausführliche Bericht folgt die Tage!;)IMG 20170531 WA0009

Liebe Eltern, nachfolgend die Starts zum 7.IMGP.

Treff: Sonntag 13:00 Uhr
Neue Schwimmhalle Krumme Straße 9
10585 Berlin - Charlottenburg

Einlaß: 13:15 Uhr
Beginn: 14:00 Uhr  

Letzter Start TF2 ca.: 19:50 Uhr dannach warscheinlich noch Siegerehrung.

Bitte ausreichend Verpflegung (2 Liter trinken!), eine ISO-Matte und Trainingsanzug/2x T-Shirts einpacken. Schwimmutensilien nicht vergessen. Denkt dran, das sich ca. 400 Aktive plus Trainer/innen in der Halle aufhalten werden.

Viel Spaß und Erfolg!

Einzelstarts zum 7.IMGP Zum sortieren auf die Spaltenüberschriften klicken.

WKLaufBahnNameLageMeldezeitca.
4 2 5 Geddert, Lewin Aurel 25 D 00:27,09 15:30 Uhr
10 9 5 Geddert, Lewin Aurel 50 R 00:51,42 17:20 Uhr
12 1 4 Geddert, Lewin Aurel 50 B 01:09,33 18:18 Uhr
16 6 6 Geddert, Lewin Aurel 50 F 00:49,31 19:49 Uhr
4 1 4 Gründer, Tobias 25 D 00:30,10 15:29 Uhr
10 8 3 Gründer, Tobias 50 R 00:52,04 17:19 Uhr
12 5 1 Gründer, Tobias 50 B 00:59,57 18:24 Uhr
16 4 2 Gründer, Tobias 50 F 00:52,78 19:46 Uhr
3 2 3 Jensen, Svenja 25 D 00:23,37 15:28 Uhr
9 6 4 Jensen, Svenja 50 R 00:57,91 16:40 Uhr
11 13 6 Jensen, Svenja 50 B 00:54,05 17:57 Uhr
15 7 3 Jensen, Svenja 50 F 00:49,79 19:13 Uhr
3 2 1 Lange, Nika 25 D 00:31,09 15:28 Uhr
9 7 2 Lange, Nika 50 R 00:55:72 16:42 Uhr
11 5 3 Lange, Nika 50 B 00:58:35 17:46 Uhr
15 4 3 Lange, Nika 50 F 00:55:14 19:09 Uhr
4 1 5 Panzer, Paul 25 D 00:31,88 15:29 Uhr
10 13 5 Panzer, Paul 50 R 00:47,96 17:26 Uhr
12 2 1 Panzer, Paul 50 B 01:06,07 18:20 Uhr
16 8 1 Panzer, Paul 50 F 00:47,13 19:51 Uhr
3 2 4 Perleberg, Victoria 25 D 00:30,00 15:28 Uhr
9 8 6 Perleberg, Victoria 50 R 00:55,03 16:43 Uhr
11 8 5 Perleberg, Victoria 50 B 00:56,42 17:50 Uhr
15 8 3 Perleberg, Victoria 50 F 00:49,07 19:15 Uhr
3 2 2 Steinborn, Elena 25 D 00:30,00 15:28 Uhr
9 10 2 Steinborn, Elena 50 R 00:51,61 16:46 Uhr
11 8 2 Steinborn, Elena 50 B 00:56,35 17:50 Uhr
15 12 6 Steinborn, Elena 50 F 00:45,50 19:20 Uhr