123. Deutsche Meisterschaften

Vom 31.05. bis 05.06.2011 fanden in der Berliner SSE die diesjährigen Deutschen Meisterschaften und Jahrgangsmeisterschaften statt. Bereits im Vorfeld gab es Unmut über die ausgeschriebenen Wettkampfabläufe, die 3 Tage Vorlauf (Di- Do) und 3 Tage Finale (Fr- So) vorsahen. Ob es dabei nun sinnvoll ist, am Dienstag 50F Vorlauf und am Sonntag das dazugehörige Finale zu schwimmen, während die 400L Schwimmer am Dienstag doppelt ran durften, darüber müssen sich die Verantwortlichen selbst Gedanken machen. Fakt ist: Diese Programmgestaltung sucht auf der Welt ihresgleichen.

Für den KSV Neptun Berlin gingen mit Leo Schmidt, (97), Paul Winkler (96), Sabrina Gründer (96), Julia Hartwig (96) und Ben Heydecke (94) fünf Sportler an den Start- so viel wie noch nie. Während die von Harald Gampe im Landesleistungszentrum trainierenden Leo und Paul sich jeweils über 2 Strecken (100 und 200m B) qualifiziert hatten, gelang es den im Verein trainierenden Sportlern Ben (200S), Julia (50F) und Sabrina (200B) jeweils über 1 Strecke.

Mit hervorragenden Ergebnissen konnte sich Leo über beide Strecken ins Jahrgangsfinale schwimmen und wurde dort jeweils 7. Über 200B schwamm er zudem einen neuen Vereinsrekord. Paul konnte sich ebenfalls verbessern, erreichte zwar (noch) kein Finale, konnte aber ebenfalls einen neuen Vereinsrekord über 100B aufstellen. Den 3. VR erzielte Ben über die 200S, obwohl er seit Saisonbeginn sein Training aufgrund der schulischen Ausbildung drastisch reduzieren musste. Für Sabrina verlief die erste Teilnahme am höchsten nationalen Wettkampf ebenfalls gut. Zwar konnte sie ihre Bestzeit nicht verbessern und blieb knapp darüber, aber ihr Trainer war dennoch zufrieden („Es lief bei ihr in der Vorbereitung nicht alles optimal, das Ergebnis ist unter dem Gesichtspunkt aber als gut zu bewerten.“). Julia verpaßte leider das Finale über die 50F ganz knapp um 2/100, konnte aber dennoch eine Saisonbestzeit erzielen.

Wir gratulieren allen SportlerInnen und wünschen ihnen für die nächste Saison eine weitere positive Entwicklung.