Leo Schmidt: Norddeutscher Jahrgangsmeister!

Vom 13.- 15.05.2011 fanden in der niedersächischen Landeshauptstadt die diesjährigen Norddeutschen Meisterschaften statt. Dieser Wettkampf war die letzte Möglichkeit, sich in die deutschlandweiten Bestenlisten zu schwimmen, um an den Ende Mai beginnenden Deutschen Meisterschaften teilnehmen zu können.

Aus KSV Neptun Sicht hatten sich 10 Sportler qualifiziert- so viele wie noch nie. Aufgrund einer erkrankten Sportlerin nahmen 9 Sportler an den Wettkämpfen teil- so viele wie noch nie.

Bereits am Freitag gingen 4 Sportler an den Start und konnten mit Bestzeiten aufwarten. Besonders erfreulich war der 3. Platz von Leo Schmidt (97) über die 50m B. Am Samstag toppte er sein Ergebnis vom Vortag und erschwamm sich in neuer Vereinsrekordzeit von 2:36,59 min über 200m B den Meistertitel im Jahrgang 1997!

Damit ist Leo der erste Norddeutsche Jahrgangsmeister des KSV Neptun Berlin!

Herzlichen Glückwunsch!!!

Zudem qualifizierte er sich neben Paul Winkler (96), Julia Hartwig (96), Sabrina Gründer (96) und Ben Heydecke (94) für die Deutschen Meisterschaften in Berlin. Damit gehen diese Jahr so viele Sportler wie noch nie bei den höchsten nationalen Titelkämpfen für unseren Verein an den Start.

Auch dazu gratulieren wir ganz herzlich!

„Dass wir 5 Sportler für die ‚Deutschen‘ melden können, ist fantastisch und war zu Saisonbeginn so nicht zu erwarten. Wir haben zudem weitere Sportler ‚in Warteposition‘, die sich bei entsprechendem Einsatz im Training in den kommenden Jahren ebenfalls für diese Wettkämpfe qualifizieren können.“, bemerkte die sportliche Leitung. „Leo hat bei den ‚Deutschen‘ zudem sehr gute Chancen ins Finale einzuziehen. Ist man dort drin, werden die Karten neu verteilt und es alles möglich. Wir drücken Leo und allen anderen die Daumen und wünschen allen fünfen das bestmögliche Abschneiden!“„.

Den KSV Neptun Berlin vertaten folgende Sportler bei den Norddeutschen Meisterschaften:

Rosa Marie Eckert (98)/ Leo Schmidt (97)/ Franz Schmidt (97)/ Sabrina Gründer (96)/ Julia Hartwig (96)/ Paul Winkler (96)/ Björn Janßen (95)/ Ben Heydecke (94)/ Johannes Rach (93)