8. Hamburger Sprintcup

Vom 11.-12.10.2014 fand der mittlerweile 8. Sprintcup in der größten Hansestadt Deutschlands statt. Wie in den Vorjahren nahm auch der KSV Neptun Berlin beim teilweise hochkarätig besetzten Kurzbahnwettkampf teil. So konnte man einige der derzeit besten deutschen Schwimmer, wie Christian Diener oder Steffen Deibler hautnah miterleben und sich auch mit ihnen messen.

Mit 16 Sportlern konnten 41 Finalteilnahmen, 8x Gold, 13x Silber und 15 Bronzemedaillen, sowie Platz 3 in der Mannschaftwertung errungen werden. Dazu gab es 16 neue Vereinsrekorde und jede Menge guter (Best)zeiten. Ebenso konnten für die nun anstehenden Trainingslager weitere wichtige Erkenntnisse und „Arbeitsaufträge“ gefunden werden, um die dann anstehenden ersten Höhepunkte der Saison in Wuppertal (Deutsche Kurzbahnmeisterschaften) und im Dezember in Dresden (50mBahnwk zur Qualifikation für DM) entsprechend vorzubereiten.