27.01.2013 – DMS 2013 Landesliga Vorkampf

Nach 3 Jahren Abstinenz bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Schwimmen (DMS), meldete sich die Damenmannschaft des KSV Neptun Berlin mit den Sportlern Anne Duderstadt (98), Sabrina Gründer (96), Jennifer Biel (98), Sascia Uhlitzsch (99), Rebecca Cron (99), Alicia Nickel (00), Nina Klinke (00), Rosa Marie Eckert (98) und Julia Hartwig (96) am 27.01.2013 in der Landesliga zurück.

———-

DMS- Erläuterung:

Bei der DMS werden nach vorgegebener Streckeneinteilung alle bekannten Wettkampfstrecken (außer 100 Lagen) jeweils 2x in 2 Abschnitten geschwommen- somit ergeben sich 32 zu schwimmende Wettkampfstrecken für jede Mannschaft. Zu beachten ist dabei, daß kein Sportler mehr als 5x und keine Strecke doppelt schwimmen darf. Die erzielten Zeiten werden in die DSV Punkte umgerechnet. Diese ergeben ein Ranking und somit deutschlandweit eine Einteilung in die verschiedenen Ligen:

1. Bundesliga– 2. Bundesliga Nord/ 2. Bundesliga West/ 2. Bundesliga Süd- Landesligen der Landesschwimmverbände- Bezirksligen- Kreisligen

In den beiden obersten Stufen (1. und die drei 2. Bundesligen) ist die Mannschaftsanzahl auf jeweils 12 Mannschaften begrenzt. Je nachdem, welche Liga die unterste ist (in Berlin ist es die Landesliga, in NRW aufgrund der Vielzahl an Schwimmverein gibt es weitere Ligen) ist hier die Anzahl unterschiedlich. Nach den Vorkämpfen werden die in der jeweiligen Ligaebene 6 besten Mannschaften zum Aufstiegskampf in die jeweils nächsthöhere Liga eingeladen. Dabei steigen dann die zwei besten Mannschaften in der Punktaddition aus Vor- und Endkampf auf.

———-

Für unsere Damenmannschaft wurde lang an der optimalen Aufstellung gefeilt und nach deren Findung das Ziel definiert: 17.000 Punkte und Platz 2- 4. Das Punktziel wurde in der Endabrechnung mit 16.922 leider knapp verfehlt, das Platzierungsziel mit dem 2. Platz hinter dem Berliner TSC erfüllt.

Da der Berliner TSC zum Aufstiegskampf in die 2. Bundesliga fährt (dafür fehlten unseren Mädels 276 Punkte: 17.198 Punkte waren nötig), tritt unsere Mannschaft am 03.02.2013 als vorkampfbeste in der SSE an, um den „Titel“ in der Landesliga zu gewinnen. Dafür müssen sich die jungen Damen steigern, die Punktabstände zu den hinter uns liegenden Mannschaften sind klein (42, 250, 302, 351) und es müssen die Endkampfausfälle von Anne Duderstadt und Alicia Nickel kompensiert werden.

Kämpfen, Mädels!

 

Ergebnisse Vorkampf